Arbeitgeber muss Betriebsrat Fachzeitschriften-Abo bezahlen

von Thorsten Blaufelder

Arbeitgeber müssen Betriebsräten grundsätzlich auch ein Abo für eine arbeitsrechtliche Fachzeitschrift als Sachmittel bezahlen. Dies geht aus einem am Mittwoch, 20.08.2014, veröffentlichten Beschluss des Bundesarbeitsgerichts (BAG) in Erfurt hervor (AZ: 7 ABN 91/13).

Im konkreten Fall ging es um ein Abonnement der Zeitschrift „Arbeitsrecht im Betrieb“. Der Betriebsrat eines Unternehmens in Baden-Württemberg hatte von dem Arbeitgeber verlangt, dass dieser das Fachzeitschriften-Abo als Sachmittel für die Betriebsratsarbeit bezahlt.

Doch das Unternehmen hielt das Fachzeitschriften-Abo nicht für erforderlich. Der Betriebsrat könne benötigte Informationen alternativ auch mit Hilfe des Internets erhalten.

Sowohl das Arbeitsgericht als auch das Landesarbeitsgericht Baden Württemberg gaben dem Betriebsrat recht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK