Angriff ist die beste Verteidigung

"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Beim Treffen der Wirtschaftsnobelpreisträger in Lindau hat Angela Merkel ihr Debüt gegeben. "Statt auf die Kritik an ihrer Euro-Politik näher einzugehen, fragte die Bundeskanzlerin in ihrer Eröffnungsrede zunächst die versammelte Wissenschaftselite, warum denn die Prognosen der Spitzenökonomen so oft fehlerhaft seien", meldet die Welt. Diese Kritik ist alt und ich kann sie nicht mehr hören. Im Jahr 2008 - dem Jahr der Lehman-Pleite - hatte Peter Struck vorgeschlagen, den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung aufzulösen. Gerade in Krisenzeiten bekleckern sich die Wirtschaftsexperten ja auch wahrlich nicht gerade mit Ruhm und liegen mit ihren Prognosen regelmäßig daneben ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK