OLG Naumburg: Bedeutung des Protokolls einer Gesellschafterversammlung

von Dr. Andreas Menkel

Die Bedeutung des Protokolls einer Gesellschafterversammlung ist erheblich. Einen exemplarischen Fall zeigt das OLG Naumburg mit Urteil vom 21. November 2013 - 1 U 105/13. Gegenstand des Urteils des OLG Naumburg war eine Entscheidung in einem einstweiligen Verfügungsverfahren eines Gesellschafters als Verfügungskläger gegen die GmbH sowie den Mitgesellschafter als Verfügungsbeklagte. Der Verfügungskläger begehrte die Anweisung gegenüber der GmbH als Verfügungsbeklagter zu 1), dem Mitgesellschafter und Geschäftsführer der GmbH - als Verfügungsbeklagtem zu 2) -, die weitere Tätigkeit als Ge ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK