Mehrere Erbscheine: Welcher ist gültig?

Der Erbschein bezeugt das Erbrecht und wird nur auf einen Antrag hin erteilt. Zwar hat das Nachlassgericht vor Erteilung eines Erbscheins zu prüfen, ob das Erbrecht besteht, dennoch kann es aus verschiedenen Gründen zur Erteilung eines unrichtigen Erbscheins kommen. So hatte z. B. ein Erblasser in seinem Testament zwei Erben bestimmt, die auf Antrag einen Erbschein erhielten, in dem sie je zur Hälfte als Erben bezeichnet waren. Zwei Jahre später tauchte ein weiteres Testament des Erblassers auf, welches er nach dem ersten geschrieben hatte, in dem er zusätzlich noch einen weiteren Erben bestimmte ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK