Einfacher Trick für mehr Umsatz im E-Commerce?

von Thomas Schwenke

Beim Kundenfang ist nicht alles erlaubt, was technisch möglich oder wirtschaftlich sinnvoll ist. (Bild JLH3Photography CC-BY-ND).

Um es vorwegzunehmen: Hier folgt kein einfacher Trick, sondern ein Denkanstoß, von der im Folgenden beschriebenen Idee Abstand zu nehmen. Denn in letzter Zeit habe ich sehr häufig von Mandanten gehört, dass sie an Kunden “dran bleiben möchten” die den Bestellvorgang in einem E-Shop abbrechen. (Nachzulesen z.B. bei den Online Marketing Rockstars “Warum nutzt keiner diesen einfachen Trick für mehr Umsatz im E-Commerce?“).

Dazu sollte vom Kunden so früh wie möglich die E-Mailadresse abgefragt werden. Bricht der Kunde den Bestellvorgang ab, kann ihm so z.B. ein Rabattgutschein zugesandt werden, der ihn ermutigt den Einkauf fortzusetzen.

Doch leider gehen clevere Marketingideen mit dem Recht nicht immer Hand in Hand, wie Sie aus dem folgenden Beitrag erfahren.

Kaufabbruchmails vs. Permission Marketing

Man kann solche Erinnerungs-E-Mails, die man in Folge von Kaufabbrüchen erhält, als einen netten Service empfinden. Der Gesetzgeber klassifiziert sie jedoch als SPAM.

Nach deutschem Recht dürfen Kunden per E-Mail zu Werbezwecken grundsätzlich nur dann kontaktiert werden, wenn Sie darin ausdrücklich eingewilligt haben (§ 7 Abs.2 Nr.3 UWG). Solchen Werbezwecken dienen auch Kaufabbruch-E-Mails, da sie den Umsatz steigern sollen.

Das bedeutet, um die Kunden an den Abbruch zu erinnern zu dürfen, müssten Sie schon bei der Eingabe der E-Mailadresse eine solche Einwilligung einholen (s. Schirmbacher). Dazu müssten sich die Kunden damit einverstanden erklären, dass

  • deren Kaufverhalten erfasst und für Werbezwecke verwendet wird sowie
  • sie per E-Mail zu Werbezwecken benachrichtigt werden.

Eine solche Aufklärung ist natürlich möglich, dürfte aber am Anfang eines Bestellvorgangs jedoch eher abschreckend sein, als zum Kauf anregen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK