BaFin: Rundschreiben zu GwG-Verdachtsmeldungen

von Thorsten Franke-Roericht

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat mit Rundschreiben 1/2014 (Geschäftszeichen GW 1-GW 2001-2008/0003) die Auslegungshinweise des Bundesfinanzministeriums (BMF) zum Verdachtsmeldewesen im Bereich der Geldwäschebekämpfung (Geschäftszeichen VII A 3 – WK 5023/10/10011) für ihren Geschäftsbereich ü ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK