Die wahren Gehälter der Juristen - Großkanzleien

Rechtswissenschaften gehören zu den beliebtesten Fächern an deutschen Unis. Um die 10.000 Jura-Absolventen schließen das Studium jährlich ab, und entsprechend groß ist der Andrang auf Großkanzleien, welche mit einem hohen Einstiegsgehalt für Juristen locken. Doch wie hoch genau ist das Gehalt bei Großkanzleien? Heute wird das Geheimnis gelüftet!

Ein wichtiges Kriterium für den Wunscharbeitgeber ist für viele Jura-Absolventen das Gehalt. Hier siehst du das Gehalt der wichtigsten Großkanzleien im direkten Vergleich. Alle Angaben beziehen sich auf das Bruttojahresgehalt.

Gehalt für Juristen beim Berufseinstieg - Großkanzleien

King & Wood Mallesons LLP Gehalt Jahr bis € 100.000 Jahr bis € 110.000 Jahr bis € 120.000 Beiten Burkhardt Gehalt Jahr € 75.000-85.000 + Bonus von bis zu € 15.000 Jahr € 75.000-88.000 + Bonus von bis zu € 15.000 Jahr € 78.000-90.000 + Bonus von bis zu € 15.000 Taylor Wessing Gehalt Jahr € 90.000 Jahr € 90.000 Jahr € 95.000 + Bonus von bis zu € 5.000 Simmons & Simmons Gehalt Jahr bis zu € 95.000 Osborne Clarke Gehalt Jahr € 70.000 Jahr € 75.000 Jahr € 80.000 Weil, Gotshal & Manges Gehalt 1. Jahr € 95.000-105.000 Norton Rose Fulbright Gehalt 1. Jahr € 90.000-100.000, ab Einstufung als Middle Associate Teilnahme am Bonus-System Hengeler Mueller Gehalt Jahr € 100.000- 105.000 (LL.M) Jahr € 110.000- 115.000 (LL.M) Jahr € 120.000- 125.000 (LL.M) Kirkland& Ellis International LLP Gehalt Jahr € 110.000 Jahr € 115.000 Jahr € 125.000 Allen& Overy Gehalt ca. € 100.000 Clifford Chance Gehalt € 90.000-100.000 CMS Hasche Sigle Gehalt € 81.000- 97.000 Freshfields Bruckhaus Deringer Gehalt € 90.000-100.000 Gleiss Lutz Gehalt € 90.000-100.000 Linklaters Gehalt ca. € 95 ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK