Achenbach Gruppe: Informationen zur Pressekonferenz am 13.08.2014

Prüfungen werden fortgesetzt

Seit der Anordnung von Sicherungsmaßnahmen in den Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen der Gesellschaften der Achenbach-Gruppe State of the Art AG, Achenbach Kunstberatung GmbH und Monkey’s Gastronomie GmbH & Co. KG am vergangenen Donnerstag, 07.08.2014, prüft der vorläufige Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Dr. Marc d’Avoine, mit seinem Team alle relevanten Sachverhalte.

Ergänzungen zu den bisherigen Presseinformationen vom 08.08.2014 und vom 12.08.2014:

Dr. Marc d’Avoine und sein Team der Kanzlei ATN Rechtsanwälte haben in allen drei bisherigen Insolvenzeröffnungsverfahren Gespräche mit Gläubigern, Mitarbeitern und anderen Personen geführt, die mit dem Fall in Berührung stehen. Die Geschäftsleitungen der betroffenen Unternehmen sowie Mitarbeiter haben zahlreiche Daten zur Verfügung gestellt.Die Büros der Gruppe wurden inspiziert, Standorte in Augenschein genommen, Inventar und Kunst besichtigt und Unterlagen ausgewertet.Die erhobenen strafrechtlichen Vorwürfe beschäftigen zurzeit die Justiz. Die zivilrechtlichen Konsequenzen für die Gesellschaften und ihre Organe sowie Gläubiger sind noch im Detail zu analysieren.

Achenbach Kunstberatung GmbH

Nach Aufnahme, sachverständiger Schätzung und Bewertung der Gegenstände, die sich im Bestand der Achenbach Kunstberatung GmbH befinden, wird vom Insolvenzverwalter eine sachgerechte Vermarktung zu angemessenen Bedingungen angestrebt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK