Kommentar: Peking macht es vor - Raus aus der Kohle!

von Dr. Peter Nagel

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!


Während die Bundesregierung in Deutschland die Nutzung der Kohle zementieren will, beginnt Peking mit dem Ausstieg aus der Kohlekraft: Ab 2020 wird in großen Teilen der Stadt die Kohlenutzung schlichtweg verboten (Quelle)! Das Umweltschutzbüro in Peking kündigte in der letzten Woche an, dass dort spätestens 2020 Kohle nicht mehr als Brennstoff verwendet werden darf und existierende Kohlekraftwerke geschlossen werden.


China, seit einigen Jahren das Land mit dem größten CO2-Ausstoß (Quelle), verstärkt damit den Kampf gegen seine Umweltprobleme mit immer ernsthafteren Schritten. China hatte versucht den westlichen Lebensstandard nach dessen Vorbild mit massiver fossiler und nuklearer Energienutzung zu erreichen ...

Zum vollständigen Artikel

2010 - taking positive action

Everything we accomplished and every action we took in 2010 was thanks to you, and millions of Greenpeace supporters like you around the world. Join us in looking back on a year of action, with 99 of the best images in less than two minutes.



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK