Veranstaltungshinweis: Neue Termine für das Praxis-Intensiv-Seminar “Rechtssicheres Recruiting in Social Media”

von Nina Diercks

Die (rechtliche) Unsicherheit, was bei einer Employer Brand Kampagne, der Erstellung eigener Social Media Kanäle zur Kandidaten-Kommunikation und gar bei Active Sourcing erlaubt oder doch rechtlich verboten ist, ist groß. So groß, dass einige Unternehmen von hier geschilderten digitalen Rekrutierungsmaßnahmen Abstand nehmen.

… so meine Worte im Blogbeitrag vom 27.01.2014. Und da dieses Problem immer wieder von Personalern an mich herangetragen wurde, veranstaltete ich zusammen mit Wolfgang Brickwedde vom ICR ein entsprechendes Praxis-Intensiv-Seminar zum Thema “Rechtssicheres Recruiting in Social Media”.

In dem eintägigen Praxis-Seminar wurden von den vielfältigen rechtlichen Stolpersteinen bei der Planung und Durchführung von (Social Media) Kampagnen im Bereich Employer Branding und Personalmarketing über das Active Sourcing & Talent Relationship Management bis hin zu Social Media Guidelines und der ewigen Frage, ob ein hübsches Video für die Mitarbeiter nicht vollkommen ausreicht, (fast) alle rechtlichen Probleme beleuchtet, die die Verwendung von Social Media im Unternehmen im Zusammenhang mit Recruiting im weitesten Sinne mit sich bringt.

Die Nachfrage nach dem Seminar, das am 23. Mai im Mövenpick “Wasserturm” Hotel in Hamburg statt fand, war groß ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK