Rezension Öffentliches Recht: VwVfG

von Dr. Benjamin Krenberger

Kopp / Ramsauer, Verwaltungsverfahrensgesetz, 14. Auflage, C. H. Beck 2013


Von Ass. iur. Christiane Warmbein, München



Der jüngere Bruder des „Kopp / Schenke“ erscheint bereits in 14. Auflage und ist für Studenten, Referendare und Praktiker aus dem juristischen Alltag nicht wegzudenken.


In der neuesten Auflage wurden insbesondere das Planvereinheitlichungsgesetz, das im Frühjahr 2013 in Kraft trat und wesentliche Änderungen im Planfeststellungsverfahren einführte, sowie das Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung eingearbeitet. Weitere Neuerungen ergaben sich durch das Mediationsgesetz und das Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz. Insbesondere die Änderungen im Bereich der Planfeststellung machten weitreichende Überarbeitungen der Kommentierung erforderlich, da beispielsweise die frühzeitige Bürgerbeteiligung eingeführt und der Rechtsschutz durch das UmwRG verändert wurde ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK