Debcon mit der Großoffensive zur Ferienzeit - Zufall oder Abrechnung?

von Jan Gerth
Ist es Zufall, dass die Debcon gerade jetzt Hunderte, gar Tausende Mahnschreiben wegen angeblicher Forderungen wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung mittels Filesharing verschickt? War im internen Kalender einfach mal wieder Zeit? Oder steckt mehr dahinter?


Bei einem Blick in jeden handelsüblichen Kalender fällt unweigerlich auf, dass zum Zeitpunkt der Offensive auch in den beiden letzten Bundesländern die Sommerferien begonnen hatten.


So kann man kurz vor dem Urlaub oder kurz danach noch schnell jemand auf eines der tollen Angebote eingehen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK