Wettbewerbsverbot gilt in der Vertragslaufzeit

Ein Gaslieferant und sein Handelsvertreter stritten um die Frage, ob ein Wettbewerbsverbot nicht nur nach der Vertragslaufzeit gilt, sondern auch während des Vertrages. Beide gewannen, doch besonders der Handelsvertreter, der für unbezahlte Kommissionen eine dreifache Schadensersatzvergütung erhielt.

Das Bundesberufungsgericht des sechsten Bezirks der USA in Cincinnati bestätigte und erläuterte dieses Ergebnis im Fall Volunteer Energy Services, Inc. v. Option Energy, LLC ausführlich. Einerseits genießt der Lieferant den Schutz, den der Vertreter bestritt, als er gewonnene Kunden während der Vertragslaufzeit einem Konkurrenten zuordnete ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK