Es schreit immer anders heraus, als man hineinruft

Wir hatten hier über eine nachbarrechtliche Beteiligung berichtet. Der Mandant hatte Post bekommen von dem Nachbarn, und zwar auch noch gleich über den Anwalt, dass er eine Metalltreppe abzubauen hat, da sie in die Abstandsfläche hinreinragt. Wie wir ferner berichtet hatten, überprüfte der Mandant sodann generell die Abstandsflächen und stellte fest, dass sie wahrscheinlich nicht ausreichend angelegt sind.

Nachdem das Bauamt informiert worden war, gab es nun neue Post in der Angelegenheit. Das Bauamt teilte mit, dass vorläufig mit dem Bau nicht fortgefahren werden kann. Die Abstandsflächen sind nicht ausreichend ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK