Lohn: Rabatte kein Arbeitslohn Dritter

von Anne Kathrin Keller

Erhalten Ihren Mitarbeiter beim Abschluss von Versicherungsverträgen Rabatte der Versicherungen, handelt es sich nicht um Arbeitslohn Dritter, solange die Rabatte Arbeitnehmern von Geschäftspartnern oder weiteren Personenkreisen eingeräumt werden. Im Streitfall vor dem Bundesfinanzhof (BFH) hatten Mitarbeiter eines Unternehmens Produkte zweier Versicherungsunternehmen zu verbilligten Tarifen erhalten, ohne dass es Vereinbarungen oder Absprachen zwischen dem Arbeitgeber und den Versicherungen gegeben hatte. Die Rabatte der einen Versicherung standen sämtlichen Mitarbeitern aller deutschen Versicherungsunternehmen offen, die Rabatte der anderen Versicherung waren letztlich nur an die Zugehörigkeit zu bestimmten Unternehmen geknüpft ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK