Guten Noten fürs Zeugnis – auch an den Datenschutz denken

Endlich Ferien. Wer über das Schuljahr hinweg fleißig war, kann sich zudem über ein gutes Zeugnis freuen. Ein großer Elektromarkt honoriert regelmäßig jedes „Sehr gut“ auf dem Zeugnis mit jeweils Zwei Euro Preisnachlass.

Wettbewerbsrechtlich lange umstritten, attestierte der Bundesgerichtshof zwischenzeitlich die Unbedenklichkeit der Aktion, da diese keinen nennenswerten Einfluss auf die Kaufentscheidung ausübt (Urteil vom 03.04.2014; Az.: I ZR 96/13). Der Landesbeauftragte für den Datenschutz in Baden-Württemberg, Jörg Klingbeil, lenkt nunmehr den Blick auf datenschutzrechtliche Aspekte: Kinder und Jugen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK