Datenschutz und Datensicherheit bei Mobile Payment Apps

Der Markt für app-basierte M-Payment-Lösungen in Deutschland wächst – wenn auch deutlich langsamer als in anderen Ländern. Laut einer kürzlich veröffentlichen PwC-Studie liegt der Branchenumsatz in Deutschland zurzeit nur bei rund 7,4 Millionen Euro jährlich. Im Jahr 2020 soll der Umsatz aber bereits auf rund eine Milliarde Euro anwachsen. Bedingung hierfür sei es jedoch, so die PwC-Analysten, dass die M-Payment-Anbieter „die Sicherheitsbedenken der Nutzer entkräften können und Apps mit Mehrwert über die reine Zahlungsfunktion hinaus bieten.“ Entscheidend sei es daher, dass die Apps „absolute Sicherheit garantieren und ein hohes Maß an Vertrauen“ genießen“. Zu diesem Schluss kommt auch der BITKOM in seinem Positionspapier zum Mobile Payment: „Datenschutzaspekte sind bei der Etablierung eines Mobile Payments-Ökosystems in Deutschland mehr noch als in anderen Ländern von entscheidender Bedeutung.“

Vorbehalte gegenüber M-Payment

Ganz unberechtigt sind die Sorgen der Nutzer nicht. Durch die Verknüpfung ihrer Zahlungs- und Einkaufsdaten mit Nutzungs- und Standortdaten können besonders aussagekräftige Nutzerprofile entstehen, die in den falschen Händen eine Gefahr für den Datenschutz und die Privatsphäre der Nutzer darstellen. Hinzu kommt, dass der Nutzer sich zurzeit noch einem unübersichtlichen Angebot von meist anbieterspezifischen M-Payment-Apps und –Konzepten – Insellösungen also – gegenüber sieht.

Verwirrende Vielfalt

Beispielsweise kommt in den Apps von Edeka und Netto das app-basierte Postpay-Verfahren von DHL zum Einsatz. Während allerdings die Netto-App eine TAN („Nutzer-ID“) generiert, die der Nutzer an der Kasse mündlich mitteilen oder vorzeigen muss, erzeugt die Edeka-App auf dem Display des Smartphones einen Strichcode, der vom Kassenpersonal wie eine normale Ware gescannt wird. Rewe wiederum setzt auf das primär QR-Code-basierte Verfahren des Start-ups Yapital ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK