Heute schon Zeitung gelesen? {31}

von Liz Collet

Ich hoffe, Sie haben ES fleissig geübt, wie ich Ihnen an’s Herzerl gelegt habe?!? Dann sind Sie ja hoffentlich gewappnet für die passenden Reaktionen auf die Skandale und Meldungen der Woche, die uns ins Augerl fielen. Pack’ ma’s?

1.

In Schweden entdeckte eine Frau mehrere Ikea-Tüten voller menschlicher Knochenteile und Schädel in der Kläckeberga Kirche. Dahinter steckt indessen kein Gewaltverbrechen, sondern deren Exhumierung im Zuge des Umbaus der Kläckeberga-Kirche vor fünf Jahren. Damals habe man die Knochen in die Tüten gelegt, eiiiiiigentlich, um sie später zu dokumentieren und erneut zu beerdigen. Das ist offenbar nie geschehen, denn die Schwedin Kicki Karlén fand sie dort vor, nur abgedeckt von einer Plane. Warum die eiiiiigentlich viel früher wieder zu bestattenden menschlichen Überreste erstens nicht bestattet und zweitens offenbar sehr entspannt und nur lässig eingetütet liegengelassen wurden, lesen Sie hier.

Wir wollen nicht hoffen, dass IKEA oder das Net diese Geschichte und die in IKEA-Tragetaschen eingetüteten menschlichen Überreste und die eiiiiiiigentlichen Pläne zum Anlass nimmt, um den derzeitigen Werbespot zu ergänzen. Bei dem, was das Net und seine User aus solchen Steilvorlagen kreativ schöpfen, mag man sich solche bei den IKEA-Tüten – eiiiiigentlich – lieber gar nicht vorstellen. (NEIN! TUN.SIE.ES.NICHT!………… ach, seuffffzzz, eiiiiigentlich hätte ich Ihnen die Geschichte besser nicht erzählt – denn SIE hören wieder mal nicht auf mich, oder?)

Mit hübschen “Regional-Typisierungen”, die das Publikum theaterszenisch erfreut, welches nicht wie andere auf grünen Hügeln weilen durfte und vielleicht auch jenes, welches dort kürzlich weilte und sich im Mangel an Neuem lang-weilte, vielleicht auch fragen (lassen) musste, ob es verballhornt wurde, wird in Klischee-Bildern eine hanseatisch-fränkische Posse hinter Auseinandersetzungen zwischen Verteidigung und Mandant spekuliert ...

Zum vollständigen Artikel

IKEA Werbung: TV-Spot „Eigentlich" 2014

http://www.IKEA.de/Werbespot Entspann doch mal wieder mit deinen Lieben: Die Boxspringbetten von IKEA sind so bequem, dass man eigentlich den ganzen Tag im Schlafzimmer verbringen möchte!


Mars Attacks! (Trailer)

Actors: Jack Nicholson, Glenn Close, Annette Bening, Pierce Brosnan, Danny DeVito, Martin Short, Sarah Jessica Parker, Michael J. Fox, Rod Steiger, Jim Brown, Lukas Haas, Natalie Portman, adios Tom Jones...


Römer auf dem Staffelsee: Unistudenten testen nachgebautes Kriegsschiff

Einmal das Rad der Zeit zurückdrehen und nochmal wie die alten Römer wohnen. Ein einfaches Leben führen und den Alltag hinter sich lassen - für 30 Geschichtsstudenten der Uni Regensburg kein Traum sondern Realität.



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK