Rezension Zivilrecht: Anwaltshandbuch GmbH-Recht

von Dr. Benjamin Krenberger

Volker Römermann (Hrsg.), Münchener Anwaltshandbuch, GmbH-Recht, 3. Auflage, C.H. Beck 2014


Von RA Daniel Jansen, Köln



Der Herausgeber nimmt in seinem Vorwort einerseits darauf Bezug, dass im Vergleich zu der Vorauflage nun auf eine fünfjährige praktische Anwendung des „MoMiG“ zurückgeblickt werden könne. Die hierzu ergangene Rechtsprechung sowie Auseinandersetzungen einzelner Aspekte im Schrifttum haben zu umfassenden Aktualisierungen geführt. Ferner seien aufgrund eines erkennbar gewachsenen Bedarfs die Kapitel „Compliance“ und „Prozessführung“ hinzugekommen.


Die vorliegende vierte Auflage in der Münchener Anwaltshandbuchreihe erfreut - neben der beibehaltenen sehr intensiven Darstellung aller mit der GmbH berührten Themengebiete - in der Tat durch eine – in Konkurrenzwerken nicht stets selbstverständliche – Einbeziehung aktueller Rechtsprechung sowie durch eine gelungene Ausarbeitung der beiden benannten Zusatzkapitel.


Das Werk umfasst über 1.300 Seiten und leuchtet die relevanten Aspekte des GmbH-Rechts in 13 Großkapiteln detailliert und verständlich aus. Hierbei wird der Leser durch eine sinnvolle Struktur geleitet. Zu Beginn wird in dem bei weitem umfangreichsten Kapitel „Gründung“ das Fundament gelegt, auf das jeder Berater einer GmbH zurückgreifen können muss. Hervorzuheben ist hierbei die ausgezeichnete Darstellung der Regelungsmöglichkeiten in der Satzung, die einerseits ausführlich dargestellt und andererseits übersichtlich in Checklisten zusammengefasst werden. Letztere werden auch für verschiedene denkbare Sonderbestimmungen angeboten.


Es wird Wert gelegt auf Förderung von Problembewusstsein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK