Facebook wegen Porno-Fotos auf 123 Millionen Dollar Schadensersatz verklagt

von Andreas Stephan

Eine junge Dame aus Houston (Texas) verklagt das soziale Netzwerk Facebook sowie ihren Ex-Freund auf insgesamt 123 Millionen US-Dollar (etwa 92 Millionen Euro) Schadensersatz.

Nach der Trennung hat ihr Ex-Partner aus Rache Bilder von ihr mit einer Foto-Software manipuliert und auf nackte Körper anderer Frauen gesetzt, dabei teilweise sogar in pornografischen Posen. Mit diesen Bildern legte er dann ein falsches Facebook-Profil unter ihrem Namen an.

Die Klägerin fordert nun 123 Millionen Dollar Schadensersatz – 10 Cent für jeden der 1,23 Milliarden Facebook-Nutzer, die diese Bilder möglicherweise sehen konnten. Facebook wirft sie vor, dass die Bilder zu spät gelöscht wurden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK