Wohnsitzerfordernis bei der Fahrerlaubnis

Fehlt in einer Beschwerdebegründung im Streit über die Nutzung einer Fahrerlaubnis in der BRD eine Auseinandersetzung mit der europarechtlichen Rechtsprechung zu den Prüfungsrechten des Aussteller- und des Aufnahmemitgliedstaates bzgl. des unionsrechtlichen Wohnsitzerfordernisses, so ist die Revision nicht zuzulass ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK