Stinkende Messie-Wohnung kann die Kündigung rechtfertigen!

Im vorliegenden Fall stank es in einem Mietshaus förmlich zum Himmel. Ein Mieter hatte seine Wohnung stark verschmutzen lassen, so dass von dieser eine so starke Geruchsbelästigung ausging, dass sich die anderen Mieter beschwerten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK