Kameras statt Personal im Knast

von Thomas Will

Wie die Saarbrücker Zeitung heute hier berichtet, soll in den saarländischen Justizvollzugsanstalten eine flächendeckende Videoüberwachung eingeführt werden. Auf diese Weise solle der geplante Personalabbau “abgefedert” und eine “Arbeitsverdichtung” für de Beschäftigten verhindert werden, so das Justizmi ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK