Dextra: Neuer Rechtsschutz für Internet und Urheberrecht

von Martin Steiger

Dextra, die jüngste Rechtsschutz­versicherung in der Schweiz, erweitert ihre bestehenden Versicherungs­angebote. So umfasst der private Rechtsschutz nun unter anderem auch das Urheberrecht und in allen Versicherungsangeboten ist Internet-Rechtsschutz enthalten – jeweils mit einer Deckungssumme von 150’000 Franken.

Der urheberrechtliche Rechtsschutz für Private umfasst sowohl die Durchsetzung von eigenen urheber­rechtlichen Ansprüchen als auch die Abwehr von fremden urheber­rechtlichen Ansprüchen wie beispielsweise Abmahnungen aus Deutschland oder künftigen Massenabmahnungen in der Schweiz. Der Internet-Rechtsschutz für Private ermöglicht unter anderem ein strafrechtliches Vorgehen gegen Persönlichkeitsverletzungen im Internet. Beim Internet-Rechtsschutz ist allerdings zu beachten, dass dieser ausdrücklich nur für Rechtsverletzungen während der Laufzeit der erweiterten Versicherungsangebote von Dextra gilt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK