Rezension Zivilrecht: Handbuch des privaten Baurechts

von Dr. Benjamin Krenberger

Kleine-Möller / Merl / Glöckner, Handbuch des privaten Baurechts, 5. Auflage, C.H. Beck 2014


Von Rechtsanwalt Raimund Kühne, Dresden



Am 03.07.2014 erschien nach 5 Jahren endlich die lang erwartete und auf 2159 Seiten neubearbeitete und erweiterte 5. Auflage dieses Werkes beim C.H.Beck Verlag. Auf Grund der Novellierung der VOB 2012 wurden zahlreiche Neuerungen vorgenommen. So erfolgte u.a. anlässlich der neuen VOB Teil A eine ausführliche Überarbeitung der Darstellungen zum Vergaberecht. Erstmals in der 5. Auflage befasst sich das Handbuch mit dem Ausschreibungsbedarf bei städtebaulichen Verträgen und es erfolgen Erläuterungen zu der Neufassung des § 648a BGB. Diese sind aufgrund der derzeitigen Flut von Rechtsstreitigkeiten in diesem Bereich unentbehrlich für den Praktiker. Auch auf die kaufvertraglichen Regeressmöglichkeiten gegenüber Baustofflieferanten wird erstmals ausführlich eingegangen. Im Rahmen des baurechtlichen Prozessrechts stellt die Präklusionsproblematik bei unterlassenem Vorbringen im selbstständigen Beweisverfahren eine der wichtigsten Neuerung dar.


Inhaltlich teilt sich das Handbuch in 3 große Teile ein. Der 1. Teil (§§ 1-10) befasst sich mit der Vertragsgestaltung und dem Vertragsabschluss, der 2. Teil (§§ 11-18) widmet sich der Vertragsabwicklung und der 3. Teil (§§ 19-22) erläutert die prozessuale Seite des Baurechts indem der Bauprozess und dessen Vorbereitung umfassend dargestellt werden.


Der erste Teil zeigt zunächst im Rahmen einer kurzen Einführung die einzelnen am Bau Beteiligten sowie ihre Verträge auf. Im 1. Kapitel dieses Teils stellt die Bearbeiterin Dr. Krug ausführlich den Grundtyp des Bauvertrages dar (§ 6). Dabei nimmt sie Bezug auf die gesetzlichen Regelungen des Bauvertrages als Ausgangspunkt der Vertragsgestaltung und widmet sich sodann der Gestaltung des Bauvertrages durch Vertragsbedingungen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK