Auf Beine zielen und den Hinterkopf treffen {Polizeischützen-Soft-[S]Kills in Burghausen}

von Liz Collet

Wie die Medien berichtet hatten, war es am Freitagabend zu einem tödlichen Polizeischuss in Burghausen gekommen.

Nun soll es – laut LKA – neue Erkenntnisse geben, wonach der Beamte erklärt habe, er hätte eigentlich auf die Beine des Flüchtigen gezielt.

Getroffen hatte er dann dessen Hinterkopf. Keine Ahnung, wie es um IHRE Anatomiekenntnisse so steht, aber für mich sind die Beine an einem und der Hinterkopf eher am anderen Ende eines Menschen zu suchen und finden. Bei halbwegs aufgerichteter Haltung liegt da eine halbwegs ausreichende Distanz zwischen den Körperpartien ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK