Anwältin: Coaching in Binz im Dezember 2014

von Johanna Busmann

Anwältinnen – im Anwaltsberuf benachteiligt?

Neulich traf ich im Zug eine junge Anwältin, die mich nicht (er-)kannte. Ich gab mich auch nicht zu erkennen. Wir kamen ins Gespräch.
Ich fragte, ob es schwierig sein, in einer “solchen Männerdomäne” zu bestehen. Frauen würden, so meinte sie, generell im Anwaltsberuf benachteiligt.
“Durch wen?” fragte ich.
Sie zählte Richter, Kollegen, familienfeindliche Arbeitszeiten und “in manchen Fällen auch männlich geprägte Mandantenstrukturen, etwa im Baurecht” auf.
Was man da machen könne, wollte ich wissen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK