Verkehrsrecht Saarland: Alleinhaftung des links abbiegenden Mofafahrers bei einer Kollision mit dem nachfolgenden PKW (Urteil des Amtsgerichts Saarbrücken vom 23.04.2014 – AZ: 4 C 539/13 (04)

von Klaus Spiegelhalter

Wer ohne den Blinker zu setzen und unter Missachtung der doppelten Rückschaupflicht plötzlich links abbiegt und es deswegen zu einer Kollision mit dem zum Überholen ansetzenden „Hintermann“ kommt, haftet für den Unfall allein.

Das hat das Amtsgericht Saarbrücken mit dem o.g. Urteil festgestellt.

Damit wendet sich das Amtsgericht zu Recht gegen den immer wieder vorgebrachten Einwand in Anspruch genommener Versicherer, der Überholer hafte schon deswegen ebenfalls, weil es sich beim Überholen um ein besonders gefährliches Fahrmanöver handeln würde und zumindest die Betriebsgefahr in Ansatz zu bringen sei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK