Lohn – Tag der Höhergruppierung entscheidet

von Anne Kathrin Keller

Werden Beschäftigte im öffentlichen Dienst in eine höhere Entgeltgruppe aufgenommen, beginnt die Stufenlaufzeit in der neuen Entgeltgruppe erst mit dem Tag der Höhergruppierung. Frühere Zeiten, in denen Beschäftigte bereits die Tätigkeiten der neuen Gruppe geleistet haben, spielen daher keine Rolle für die Stufenzugehörigkeit, die sich auch nach Berufserfahrung bemisst. Mit diesem Urteil hat das Bundesarbeitsgericht die Regelungen des TVöD-AT bestätigt und damit die Klage eines Arbeitsvermittlers abgewiesen. Dieser wurde seit dem 1.1.2005 in einem Jobcenter eingesetzt und nach neun Monaten in die Entgeltgruppe 8 TVöD (VKA) übergeleitet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK