Seminarnachlese: Was vom Tage übrig bleibt

Mein Seminar zum Controlling in der Anwaltskanzlei für die DeutscheAnwaltAkademie. Unterschiedlicher hätten die Teilnehmer kaum sein können: vom Partner einer Zwei-Mann-Sozietät bis zur ausgebildeten Controllerin aus der internationalen Großkanzlei. Schwierig, die alle unter einen Hut zu bekommen, denn während die einen sich fragen, ob es eine gute Sache sein könnte Zeiten zu erfassen, verteilen die anderen die erbrachten Leistungen centgenau zwischen Akquisiteur, Mandantsbetreuer und den sonstigen im Mandat tätigen Anwälten. Damit für alle etwas dabei ist und keiner "aussteigt", habe ich extra vorher mein Konzept geändert (das Foto habe ich nach den letzten Änderungen in der Nacht vor der Veranstaltung im Hotel gemacht) ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK