Familiengericht zuständig bei Körperverletzung?

von Thomas Will

Ich hatte in einem Strafverfahren die Geschädigte vertreten. Meine Mandantin war während der Ehe von Ihrem – mittlerweile – Ex-Ehemann verprügelt worden. Nun mache ich klageweise Schmerzensgeld für die Mandantin geltend. Am Amtsgericht. Und bekomme vom Amtsgericht einen Hinweis, dass es sich nach OLG Frankfurt, 21.1.14, 1 S V1/14 um eine Familiensache handele und das Amtsgericht deshalb unzuständig sei.

Nachdem ich die Entscheidung gelesen habe, muss ich sagen, die Richterin hat Recht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK