Bundespersonalverordnung: Änderung vom 20. Juni 2014 publiziert

von Roland Bachmann
Das Eidgenössische Personalamt (EPA) hat die Änderung der Bundespersonalverordnung (BPV) vom 20. Juni 2014 in der Amtlichen Sammlung publiziert (AS 2014 2171).

Die Änderungen betreffen Folgendes:
  • Anwendungsbereich der Vertrauensarbeitszeit (Art. 64a);
  • Berechnung der Anzahl Anstellungsjahre ohne die Lehrzeit und die damit verbundenen Praktika (Art. 73);
  • Beteiligung des Arbeitgebers an der Finanzierung der Überbrückungsrente (Art. 88f);
  • ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK