Kraftwerksbetreiber, aufgepasst: Kartell bei regenerativen Wärmetauschern aufgedeckt

© BBH

Das Bundeskartellamt (BKArtA) hat am 4.7.2014 ein weiteres Kartell in der Energiebranche aufgedeckt und mit einem Bußgeld in Höhe von 1,89 Mio. Euro geahndet. Deutschlands führende Anbieter von regenerativen Wärmetauschern werden beschuldigt, sich wettbewerbswidrig abgesprochen zu haben: Alstom Power Energy Recovery GmbH und Balke-Dürr GmbH. Regenerative Wärmetauscher (Luftvorwärmer und Gasvorwärmer) werden unter anderem in Kraftwerken verwendet und erhöhen deren Wirkungsgrad, indem sie z.B. die Abhitze des Rauchgases zum Vorwärmen der Verbrennungsluft nutzen.

Die Ermittlungen des BKartA deckten auf, dass mindestens zwischen Dezember 2003 und März 2012 die Alstom Power Energy Recovery GmbH und die Balke-Dürr GmbH sich bei den Serviceaufträgen koordinierten, um sicherzustellen, dass jeweils das Unternehmen den Auftrag bekam, das ursprünglich den Wärmetauscher im betroffenen Kraftwerk eingebaut hatte. Dazu informierte sich das jeweils andere Unternehmen beim Erstausrüster über dessen Angebot, um dann gegenüber dem Kraftwerksbetreibern ein überhöhtes Schutzangebot abzugeben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK