Dürfen Eltern ihr Kind Waldmeister nennen?

von Andreas Stephan

Das Oberlandesgericht Bremen musste sich kürzlich mit der Frage beschäftigen, ob Eltern ihr Kind Waldmeister nennen dürfen.

Zuvor lehnte das Standesamt die Eintragung des exotischen Vornamens ab. Das Wort “Waldmeister” werde im deutschen Raum nicht als Vorname, sondern vor allem als Pflanzenbezeichnung und als Bestandteil für Getränke und Speiseeis assoziiert. Der Vorname “Waldmeister” berge daher die Gefahr, dass das Kind der Lächerlichkeit preisgegeben werde, argumentierte das Standesamt.

Sowohl das Amtsgericht Bremen, als auch das Oberlandesgericht Bremen teilten diese Ansicht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK