Fahrerlaubnisklassen

von Michael Erath
Fahrerlaubnisklassen in der Übersicht: Klasse AM

Zwei und dreirädrige Kleinfahrräder sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge bis 50 ccm bzw. 4 kW Leistung mit 45 km/h Höchstgeschwindigkeit. Mindestalter 16.

Klasse A1

Leichtkrafträder mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 ccm mit bis zu 11 kW Leistung bei höchstens 0,1 kW/kg sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge bis 15 kW. Mindestalter 16.

Klasse A2

Krafträder mit und ohne Beiwagen bis 35 kW Leistungen bei höchstens 0,2 kW/kg. Mindestalter 18.

Klasse A

Alle Krafträder mit und ohne Beiwagen sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge mit mehr als 15 kW. Mindestalter ist 20 bei 2 Jahren Vorbesitz der Klasse A2, sonst 24 Jahre für Direkteinstieg.

Klasse B

Mehrspurige Kraftfahrzeuge bis 3,5 t und mit nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Führersitz, auch mit Anhängern bis 750 kg. Schwere Anhänger dürfen gezogen werden, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3,5 t nicht übersteigt. das Mindestalter beträgt 18 Jahre, bei Teilnahme am begleiteten Fahre ab 17 Jahre.

Klasse BE

Kombination aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger bis 3,5 t. Mindestalter wie B.

Klasse C1

Kraftfahrzeuge bis 7,5 mit nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Führersitz, auch mit Anhänger bis 750 kg. Mindestalter 18.

Klasse C1E

Kombination aus einem Zugfahrzeug der Klasse C1 und einem Anhänger über 750 kg oder einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger über 3,5 t, sofern die zulässige Masse der Kombination 12 t nicht übersteigt. Mindestalter wie C1 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK