Wenn die kleine Gertraud Besuch von der EU bekommt…..

von Liz Collet

….dann kann sie was lernen.

Wo Franken liegt.

Das wusste SIE zwar schon.

Weil sie eben in Franken lebt.

In Deutschland.

Ihre Kunden wussten das auch. Die leben auch da. Und kaufen regionale Ware bei ihr. In Leutenbach.

Deutsche Gründlichkeit des Amtsschimmels versus fränkische Gelassenheit. Und eine kleine Nachhilfe von der kleinen Gertraud für Beamte. Über Erbsen.

Lassen Sie sich die Geschichte dazu hier erzählen.

Und übrigens….. wenn da jemand schon meinen sollte, auf ein Warenschild in Leutenbach in Franken müssen um Unklarheiten zu begegnen, woher die Ware komme auch Deutschland stehen, noch eine kleine Nachhilfe, pardon: Nachfrage von mir: Müsste dann da nicht vielleicht auch noch Europa, Erde und……..äh…. hm…welches Sonnensystem gleich noch mit drauf stehen?

Ni X für U ngut.

Ich glaube, mein Gemüsehändler vom Mittwochsmarkt aus der Murnauer Marktmeile würde jeden fragen, von welchem Stern ER denn kommt, der als Behördenritter dahergaloppiert kommt, weil auf das Warenschild mehr gekritzelt werden müsste, als “vom Bauernhof” ;-) …….bei den Kohlrabi, beispielsweise, die so frisch und butterzart mit Peterl, Milch und S&P gegart das heutige Mittagessen spielen durften, dass eh klar ist, weit her können die gar nicht unterwegs gewesen sein ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK