Creative Commons-Lizenzen: Vorsicht Urheberrecht!

von Martin Steiger

Bilder, die kostenlos unter einer Creative Commons-Lizenz veröffentlicht worden sind, stellen eine beliebte Alternative zu Bildern dar, die nur kostenpflichtig lizenziert werden können. Bei Wikimedia Commons beispielsweise finden sich über 21 Millionen «(unter Bedingungen) frei verwendbare Mediendateien».

Solche Bilder können aber in den meisten Fällen tatsächlich nur unter Bedingungen im urheberrechtlichen Sinn frei verwendet werden. Wer die jeweiligen Lizenzbedingungen nicht einhält, muss jederzeit mit einer kostenpflichtigen Abmahnung rechnen – auch in der Schweiz und von Urhebern in der Schweiz.

Creative Commons-Lizenzen mit Bedingungen

Ein Beispiel mit Bezug zu Deutschland ist ein Bild des Brandenburger Tors in Berlin mit dem deutschen Fotografen Thomas Wolf als Urheber. Das Bild wurde von Thomas Wolf bei Wikimedia Commons unter einer CC BY-SA 3.0 (nicht portiert)-Lizenz veröffentlicht, die grundsätzlich eine weitgehend freie und insbesondere auch kommerzielle Nutzung erlaubt. Die Lizenz sieht aber wie jede Creative Commons (CC)-Lizenz unter anderem eine Quellenangabe sowie eine Verlinkung zur verwendeten CC-Lizenz vor. In Bezug auf Quellenangabe muss der Urheber grundsätzlich namentlich genannt werden, doch kann der Urheber weitere Bedingungen nennen oder unter einem Pseudonym auftreten.

Im vorliegenden Beispiel wünscht der Urheber, in der Form «Thomas Wolf, www.foto-tw.de» genannt und verlinkt zu werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK