Warum noch eine neue juristische Zeitung?

von Max Wijnrijk

Auslöser für die Erstellung dieses Blogs ist das Vorhaben einige wichtige Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts im Laufe eines Jahres zu lesen und zusammenzufassen. Dies tue ich hauptsächlich für mich, respektive für mein Staatsexamen ("Non vitae, sed scholae discimus"). Eventuell wird aber der ein oder die andere diese Zusammenfassungen als nützlich empfinden. Wo es angebracht ist, werde ich mich zwar kritisch mit der Meinung des BVerfG auseinandersetzen. Da ich diese Texte aber im Rahmen der Examensvorbereitung schreibe, werden die Entscheidungen aber vor allem rechtsdogmatisch beleuchtet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK