Verbraucherrechte im Urlaub – jetzt als App

von Malte Dedden

Das ist Europa: einerseits wächst der Rechtsraum immer stärker zusammen, andererseits bleibt es bei den Sprachbarrieren.

Dieses Problem, das den Durchschnittsverbraucher im Alltag eher selten trifft, macht sich spätestens im Urlaub bemerkbar, wenn er sich in seinen Rechten verletzt sieht, aber nicht weiß, wie er es seinem gegenüber erklären soll.

Hierfür bietet das Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren (ECC-Net) nun eine App an:

“Verbraucherrechte für unterwegs – die neue europäische Reise-App

Probleme mit dem Mietwagen oder dem von daheim gebuchten Hotelzimmer? Rückflug verspätet, Gepäck beschädigt? Bislang standen Verbraucher schwierigen Situationen im Ausland oft hilf- und sprachlos gegenüber. Doch das hat nun ein Ende! Denn pünktlich zur Ferienzeit präsentiert das Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren (ECC-Net) eine einzigartige mobile App für Reisende in Europa, die in 25 Sprachen verfügbar ist: die „ECC-Net Travel“ App.

Seit dem 2 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK