Keine Verjährung, solange verhandelt wird!

von Mathias Münch
Keine Verjährung, solange verhandelt wird!

Kurzmeldung

Solange die Parteien eines Bauvertrages nach dessen Kündigung über eine Fortsetzung des Vertrages verhandeln, ist die Verjährung des Vergütungsanspruchs gehemmt, so der Bundesgerichtshof in einer heute veröffentlichten Entscheidung (BGH, Urteil vom 5.6.2014 – VII ZR 285/12). Der “Besteller”, das ist der Bauherr oder Auftraggeber, darf den Bauvertrag gemäß § 649 BGB jederzeit kündigen (so genannte “freie Kündigung”), was ihn aber teuer zu stehen kommt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK