Nachruf zum Tod von Prof. Dr. Reinfried Pohl

“Eins weis ich aber, das er als Chef nie zu seinen Leuten gesagt hat, geht raus und prellt Kunden” schrieb ein Leser im Handelsblatt.

Nachdem der Tod von Prof. Dr. Reinfried Pohl bekannt wurde, hatte die Presse zunächst die großen Erfolge des “ersten” Vermögensberaters, des “Betreuers der Direktionsleiter” , gelobt.

Nunmehr – nach und nach – wird auch Kritik laut. Ganz interessant, wenn auch mitunter sehr unsachlich, sind da die Kommentare im Handelsblatt. Eins fällt auf: Es gibt Fans, die ihn verehren und es gibt Gegner, die sein Lebenswerk heftig kritisieren.

Pohl polarisiert. Die einen halten ihn für großzügig ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK