Google muss Links löschen, die Persönlichkeitsrechte verletzen.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) haz Google verpflichtet, Links auf Seiten zu entfernen, die Persönlichkeitsrechte einer Person verletzen. EuGH, Urt.v.13.05.2014, Rs C-131/12, http://heise.de/-2188014

Das Gericht stellte fest, dass das Verweisen auf Informationen mit Personenbezug im Internet durch Link eine Verarbeitung personenbezogener Daten darstellt und die verweisende Suchmaschine hierbei “Verantwortlicher” im Sinne der Richtlinie 95/46/EG ist.

Diese Verarbeitung ist nach Art. 4 I a dieser Richtlinie zu beurteilen, wenn der Suchmaschinenbetreiber in einem EG-Mitgliedsstaat durch eine Zweigniederlassung oder Tochtergesellschaft den Einwohnern dieses Staates Werbeflächen verkauft oder anbietet.NIcht erforderlich ist, dass die Niederlassung/Tochter selbst die Indexierung oder Speicherung der Informationen von Webseiten Dritter vornimmt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK