EuGH-Vorlage zum Vorsteuerabzug einer sog. Führungsholding

© BBH

Wie viel Vorsteuer kann eine Holding-Gesellschaft abziehen? Dazu wird jetzt der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) Klarheit schaffen. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat ihm Fragen zum Vorsteuerabzug einer so genannten Führungsholding zur Vorabentscheidung vorgelegt.

Eine Führungsholding ist eine Gesellschaft, die nicht nur Beteiligungen an Tochtergesellschaften hält, sondern darüber hinaus auch aktiv in das laufende Tagesgeschäft dieser Tochtergesellschaften eingreift ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK