US Supreme Court: Keine Durchsuchung eines von der Polizei beschlagnahmten Handys ohne Beschluss „Warrant“

von Axel Spies

Vielleicht ein Meilenstein hier in den USA zum Schutze der Privatspähe (privacy): Der US-Supreme Court entschied heute, dass Polizeibeamte in der Regel einen Haftbefehl haben, bevor sie das Handy oder Smartphone eines verhafteten Verdächtigen durchsuchen.

"Die Tatsache, dass die Technologie es einem Individuum ermöglicht, solche Informationen in der Hand zu tragen macht nicht die Informationen nicht weniger schutzwürdig, für die die Gründerväter gekämpft haben. Unsere Antwort auf die Frage, was Polizei vor der Durchsuchung eines beschlagnahmt Handys bei einer Festnahme tun muss, ist dementsprechend einfach - sie benötigt einen Durchsuchungsbeschluss (warrant),"schrieb Chief Justice Roberts ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK