§ 34 I BauGB: Im Innenbereich muss sich ein Bauvorhaben einfügen!

von Mathias Münch
§ 34 I BauGB: Im Innenbereich muss sich ein Bauvorhaben einfügen!

Kurzmeldung

Im Innenbereich einer Gemeinde ist ein Bauvorhaben zulässig, “wenn es sich nach Art und Maß der baulichen Nutzung, der Bauweise und der Grundstücksfläche, die überbaut werden soll, in die Eigenart der näheren Umgebung einfügt”, so § 34 Abs. 1 BauGB. Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass die Grundflächenzahl (GRZ) und ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK