LAG Köln: Müssen Pilotinnen mindestens 1,65 m groß sein?

von Christian Rolfs

Das LAG Köln hat mit Urteil vom 25.6.2014 die Klage einer 19-jährigen Bewerberin gegen die Lufthansa auf Zahlung von 135.000 Euro abgewiesen. Die Klägerin hatte sich als Pilotin beworben und die Einstellungstests erfolgreich absolviert. Erst danach fiel bei der Lufthansa jemandem auf, dass nach dem geltenden Tarifvertrag Pilotinnen und Piloten eine Körpergröße von mindestens 165 cm haben müssen (und höchstens 196 cm groß sein dürfen). Dieses Mindestmaß unterschritt die 161,5 cm große Klägerin um 3,5 cm. Die Lufthansa lehnte ihre Einstellung daraufhin ab.

Die Klägerin verlangt Schadensersatz und Entschädigung nach § 15 Abs. 1, 2 AGG. Sie fühlt sich mittelbar (§ 3 Abs. 2 AGG) wegen ihres Geschlechts diskriminiert: Wesentlich mehr Frauen als Männer würden die geforderte Mindestgröße nicht erreichen. Die Lufthansa hält die Mindestgröße für sachlich gerechtfertigt i.S. von § 3 Abs. 2 AGG und zugleich für eine entscheidende berufliche Anforderung i.S ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK