Warsteiner darf alkoholfreies Bier nicht mit „vitalisierend“ bewerben

Nach einer Entscheidung des OLG Hamm darf die Warsteiner-Brauerei ihr alkoholfreies Bier nicht mehr mit dem unspezifischen Begriff „vitalisierend“ bewerben, weil er gesundheitsbezogen ist und ihm entgegen der Health Claim Verordnung (HCVO) keine spezielle gesundheitsbezogene Angabe beigefügt wurde. Unter Mitwirkung von Werbegesicht Vitali Klitschko und mit ei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK