Die Mütterrente und der Versorgungsausgleich Die Erhöhung der für vor 1992 geborene Kinder anzurechnenden Kindererziehungszeiten bei den Frauen kann sich auf den auch bereits entschiedenen Versorgungsausgleich auswirken. Männer könnten bei Abänderung des Versorgungsausgleiches besser gestellt werden als bisher, da die auszugleichende Differenz beider Renten geringer wird und die zukünftige Rente

von Rechtsanwalt Peter Hesse
Die Mütterrente und der Versorgungsausgleich Die Erhöhung der für vor 1992 geborene Kinder anzurechnenden Kindererziehungszeiten bei den Frauen kann sich auf den auch bereits entsc ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK