Frauenthal-Gruppe verkauft Tochtergesellschaften an US-amerik. Hendrickson / Wolf Theiss

Christian Hoenig, Christian Hammerl und Doris Buxbaum

US-Automobilzulieferer Hendrickson erwirbt Tochtergesellschaften der österreichischen Frauenthal-Gruppe in Österreich, Frankreich und Rumänien. Bei der Akquisition wurde die Hendrickson durch Wolf Theiss, die österreichische Rechtsanwaltssozietät mit Fokus auf Zentral-, Ost- und Südosteuropa, beraten.

Der US-Automobilzulieferer Hendrickson zeigte sich schon seit längerem an einigen Tochtergesellschaften der österreichischen Frauenthal-Gruppe, eines börsennotierten Mischkonzerns mit Sitz in Wien, interessiert. Gegenstand der Akquisition waren Frauenthal-Tochtergesellschaften aus dem Bereich der Automobilzulieferungsindustrie in Judenburg (Österreich), Châtenois und Douai (beide Frankreich) sowie Sibiu (Rumänien). Mit den von diesen Mitgliedern der “Frauenthal Automotive Group” hergestellten Fahrzeugkomponenten, insbesondere Fahrzeugfedern, werden zahlreiche Größen der europäischen Nutzfahrzeugindustrie beliefert. Am Mittwoch, den 18 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK