Heute schon im Müll gewühlt?

Rechtsindex.de referiert das Urteil 15 O 189/13 des Landgerichts Bonn vom 10. Januar 2014. Demnach muss ein Rechtsanwalt täglich seinen Spam-Ordner kontrollieren, wenn er seine Mailadresse für den geschäftlichen Verkehr eröffnet hat. Wird dies vom Anwalt versäumt und scheitert dadurch ein befristetes Vergleichsangebot der Gegenseite, ist der Rechtsanw ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK